Pub-Leben Downunder

Author: | Posted in Okategoriserade No comments

Dem europäischen Bierliebhaber fallen beim Wort Pub wohl sofort die Länder Irland und England ein. Doch auch auf der anderen Seite der Erdkugel geht es fröhlich und hopfenlastig zu. Australien, das ferne Land, dessen Kultur aus der Geschichte heraus stark von Iren und Engländern geprägt ist, geizt ebenfalls nicht mit Pub-Reizen. Hier kommt man nach getaner Arbeit zusammen, sitzt mit seinen mates – australisch für Kumpels – zusammen und trinkt das eine oder andere Bier. Ob nationales, australisches oder internationales Bier ist dabei nur eine Geschmackssache.

Das Downunder Pub-Publikum

Doch wer jetzt an lange Theken mit schweigenden Männern denkt, liegt falsch. In australischen Pubs tobt das Leben. Es wird gelacht, geredet, gefeiert, sich kennengelernt, getanzt, gespielt. Lebenslustig und kontaktfreudig sind die Pubs Teil des Ausgehens. Und so trifft man hier auch auf die eine oder andere gestylte Schönheit, die sich jede Option, ob Pub, Club oder Szenedisco offenlässt. Auch Backpacker sind aus dem Pub-Geschehen nicht wegzudenken. Während einige Backpacker mutig und vorsichtig auf eigene Faust ihre Nase durch die Tür stecken, sind andere organisiert auf lautstarker und kurzweiliger Pub-Crawl-Tour unterwegs.

Wer alleine in den Pub hineingeht, bleibt nicht lange allein. Mit einem freundlichen Hey mate. How is it going? ist man, kaum hat man seine Bestellung gemacht, auch schon Teil des Geschehens. Wie man es von Australien her kennt ist die Stimmung heiter, herzlich, warm – fast tropisch. Tropen-Feeling, ähnlich wie bei den bunten Mottopartys, auf denen stilechte Flamingo Torten und Törtchen nicht fehlen dürfen.

Der besondere Reiz der Downunder Pubs

Was die Pubs für Australier so besonders reizvoll macht? Anders als hierzulande kann man downunder nicht an jeder Ecke sein Bier oder seinen Wein bekommen. Der Gang in den Bottle Shop ist nötig, denn der Kauf von Alkohol hat etwas Anrüchiges. Flaschen werden in der Öffentlichkeit unkenntlich gemacht, indem man sie in braunen Papierhüllen verschwinden lässt. Im Pub darf die Freude an Hopfen und Malz dagegen voll ausgelebt werden.

Add Your Comment

nominal