Australische Spezialitäten

Author: | Posted in Pubkultur in Australien No comments

Zu Gast in Australien – auf welche leckeren Spezialitäten kann man sich in der australischen Küche freuen? Bei dem Gedanken an australisches Essen, kommt vielen der Dschungel und deren Bewohner in den Kopf. Mit Sicherheit genießen die Australier auch ihre exotischen Schätze, welche der gigantische Dschungel mit sich bringt, aber auf dem Teller sieht es teils doch gewöhnlicher aus, als man sich vorstellen könnte. Wer genau hinschaut, erkennt in den Gerichten einen Mix internationaler Spezialitäten wieder. Erst ziemlich spät entdeckten australische Siedler die Besonderheit der heimischen Flora und Fauna und brachten mit Hilfe dieser neue, interessante Aroma in ihre Gerichte, welche die australische Küche letztendlich von anderen abhebt.

Die Internationalität in der australischen Küche

Aufgrund des großen Einflusses der frühen englischen Siedler erinnern viele der typisch australischen Gerichte an die britische Küche. Aber auch die asiatischen Nachbarn, die Griechen und die Italiener wirkten einen starken Einfluss aus und brachten der australischen Küche die Bedeutung von Meeresfrüchten näher. So stehen heute auch Austern und der einheimische Red Snapper auf der Speisekarte. typische Gerichte der Aussies sind zum Beispiel der Brotaufstrich Vegemite, welcher aus Hefeextrakt gewonnen wird und nach hochkonzentrierter Brühe schmeckt, der Meat Pie, welcher weit verbreitet ist und mit vielen verschiedenen Fleischfüllungen angeboten wird, oder Pawlowa, eine Baisiertorte gefüllt mit roten Früchten und Sahne.

Die Besonderheit der australischen Küche

Exotische Lebewesen des australischen Kontinents erkennt man heute als Spezialitäten der australischen Küche an. Besonders der Verzehr von Känguru-, Emu-, Krokodil- und Straußenfleisch ist sehr beliebt geworden. Diese Fleischsorten werden mittlerweile sehr erfolgreich exportiert und weltweit als Leckerei angesehen. Damals noch als Buschessen abgewertet, zählen heute auch Zutaten aus dem australischen Dschungel zu typischen Begleitern in der australischen Küche. Viele Beeren und Blätter werden wegen der speziellen Aromen als Gewürze verwendet, so finden zum Beispiel die Buschbanane und das Kaffirlimonenblatt seine Anwendung. Die Urbewohner Australiens, die Aborigines, haben sich ausschließlich von einheimischen Pflanzen und Tieren ernährt. Heute sind die Australier sehr dankbar auf die traditionelle Küche der Aborigines zurückgreifen zu können und ihren Gerichten die typisch-australische Note verleihen zu können.

 

Add Your Comment

nominal